Grußworte des Ministerpräsidenten

Winfried Kretschmann Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

20. LANDES-MUSIK-FESTIVAL 2017

Das Interview mit unserem Ministerpräsidenten Herrn Winfried Kretschmann, von Thomas Krytzner:

DER MINISTERPRÄSIDENT DES LANDES BADEN-WÜRTTEMBERG

1. Welche Bedeutung hat das Landes-Musik-Festival in Horb am Neckar für das Land Baden-Württemberg?

Das jährliche Landes-Musik-Festival ist ein großes Treffen zahlreicher Amateurmusikverbände Baden-Württembergs und steht stellvertretend für die musikalische Vielfalt in unserem Land.

Als Schmelztiegel ganz verschiedener Genre zeigt das Festival eindrücklich, wie aus vielen verschiedenen Stimmen ein großes Ganzes wird. Aus den unterschiedlichen musikalischen Stilen der einzelnen Gruppen und Vereine wird ein echtes Miteinander.

Denn Musik verbindet. Nicht zuletzt deswegen heißt das Motto des diesjährigen Landes-Musik-Festivals „Musik baut Brücken“. Diese kulturelle Vielfalt, wie wir sie auf dem Landes-Musik- Festival in Horb erleben, will auch meine Landesregierung weiterhin fördern und voranbringen.

2. Was erwarten Sie vom Zusammentreffen vieler Musik- und Chorverbände in der Neckarstadt?

Mit rund 4000 Musikerinnen und Musikern, die wiederum über 100 Ensembles und Musikgruppen repräsentieren, kommen an diesem Tag unheimlich viele Klänge und Stimmen zusammen.

Das Festival verspricht damit nicht nur einen ganz besonderen Ohrenschmaus, sondern bietet auch eine einzigartige Gelegenheit für den Austausch von Musikerinnen und Musikern. Außerdem blickt Baden- Württemberg ja auf eine traditionsreiche Vereinsgeschichte zurück, die bereits ihre Anfänge Mitte des 19. Jahrhunderts fand. Die besonderen Wurzeln auch der Musikvereine können wir an diesem Festtag gebührend feiern.

Ich freue mich, einigen Ensembles und Musikvereinen zu diesem Anlass sogar zu ihrem 150-jährigen Bestehen gratulieren zu dürfen!

3. Gibt es Ihrerseits Verbindungen mit der Neckarstadt, die auch Tor zum Schwarzwald genannt wird?
 
Nicht  direkt  –  aber  ich  habe  einen  Namensvetter  hier  in Horb.  Er  ist  ziemlich  stachelig  und  grün.  Sein  Name  ist „Cylindropuntia  imbricata Winfried  Kretschmann“.  Es  ist  ein zylindrischer  Feigenkaktus,  der  nach  mir  benannt  und  im Horber Kakteengarten zu Hause ist.
 
4.Gehören Blasmusik und Chorgesang nach wie vor zum wertvollen Kulturgut in Baden-Württemberg?
 
Natürlich! Aristoteles  sagte  ja  mal:  „Im  Wesen  der  Musik liegt es, Freude zu bereiten“. Das ist eine alte Weisheit, die bis  heute  gültig  ist.  Musik  lässt  einfach  das  Herz  höher schlagen  und  drückt  aus,  was  Worte  nicht  zu  sagen vermögen.  Sie  bereichert  unsere  Kultur  und  schafft Gemeinschaft  unter  Gleichgesinnten. 

Die  große  Zahl  an Musik-  und  Gesangsvereinen  unseres  Landes  ist  ein gelebtes Beispiel dafür. Dank der vielfältigen Vereinskultur in Baden-Württemberg  genießen  Menschen  hierzulande  ein breites  Angebot  an  Möglichkeiten,  um  ihren  kulturellen Horizont zu erweitern, Musik neu zu erfahren und auch ein hohes Maß an musikalischer Qualität zu genießen

5. Was wünschen Sie sich von den Musikverbänden im Ländle? 
 
Durch ihre Arbeit können wir auf die reiche musikalische Tradition Baden-Württembergs blicken, die bis in die Gegenwart reicht.

Gemeinsam fördern sie tausende Nachwuchsmusikerinnen und Musiker und begleiten sie mit viel Erfahrung und Engagement. Die  politischen  und gesellschaftlichen Entwicklungen weltweit führen uns gerade heutzutage die Bedeutung aller Musikvereine vor Augen:

Das generationsübergreifende Miteinander in den Vereinen, das durch Offenheit für Menschen aller sozialen und kulturellen Herkunft gekennzeichnet ist, ist derzeit wichtiger denn je. Für diesen wertvollen Dienst möchte ich mich beim Blasmusikverband  Baden-Württembergs  e.V., den Musikverbänden Baden-Württembergs, den Vereinen und allen Beteiligten und Verantwortlichen ganz herzlich bedanken! 

Auch für die Zukunft wünsche ich ihnen weiterhin viel Erfolg und Freude und natürlich eine gute Prise Inspiration und Neugier für alle weiteren Projekte in der weiten Welt der Musik!

Winfried Kretschmann
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

Kontaktieren Sie uns

Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V.
Alois-Schnorr Str. 10
79219 Staufen
Telefon: 07633/92 31 3-0
E-Mail: fsj-presseservice@blasmusikverbaende.de
Web: http://www.blasmusikverbaende.de

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 1 und 1.

Impressum

Landesmusikverband Baden-Württemberg e.V.
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart
Tel.: 07 11 / 310 29 96 oder 0711 / 46 36 81
Fax: 07 11 / 48 74 73

Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 10:00-16:00 Uhr (sowie nach Vereinbarung)
E-Mail: info[at]landesmusikverband-bw.de 
Web: http://www.landesmusikverband-bw.de

Datenschutzhinweise
Information lesen