Benefiz-Radtour

zu Gunsten der ökumenischen Notfallseelsorge

Sport und Musik gehen nicht gut zusammen? Da sind wir anderer Meinung. Sport tut gut, Sport ist gesund und Sport hilft in diesem Fall der Ökumenischen Notfallseelsorge im Rems-Murr-Kreis, denn wir radeln für den guten Zweck.

Was steckt dahinter?
Musik hilft! Und zwar nicht nur dem allgemeinen Wohlbefinden, sondern auf vielseitige Weise: Zeitgleich mit dem Landes-Musik-Festival läuft in Schorndorf der Auftakt der Spendenveranstaltung „Woche der Diakonie“ des
Kreisdiakonieverbandes Rems-Murr-Kreis. Eine tolle Gelegenheit, sich zusammenzutun und sich gegenseitig zu unterstützen. Schnell entstand die Idee, den Auftakt beider Feste gemeinsam auf dem Schorndorfer Archivplatz
zu feiern und im Anschluss an das LMF-Tagesprogramm eine Benefizaktion für ein bewundernswertes Projekt der Diakonie zu starten: die Ökumenische Notfallseelsorge im Rems-Murr-Kreis.

Die Notfallseelsorger sind Pfarrer, Diakone und Ehrenamtliche und arbeiten im Verbund mit dem Notfallnachsorgedienst des Deutschen Roten Kreuzes. Werden sie zu einem Notfall gerufen, lassen sie alles stehen und liegen. Sie kümmern
sich um Menschen, die von einer Sekunde auf die andere in eine extreme psychische Notsituation gebracht worden sind und akute Unterstützung benötigen. Die Notfallseelsorger stehen den Betroffenen zur Seite, sind Ansprechpartner und vermitteln ihnen das Gefühl, nicht allein zu sein. So leisten sie mit ihrer „ersten Hilfe für die Seele“ einen unabdinglichen und ehrenhaften Dienst für die Gesellschaft.

Die Radfahrt im Rahmen des LMF soll diesen Dienst unterstützen. Die Strecke ist sechs Kilometer lang und dauert ca. 20 Minuten. Für jeden gefahrenen Kilometer spendet die Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH 2 €*. Organisatorisch unterstützt uns bei der Radfahrt der Württembergische Radsportverband. Seien Sie dabei und leisten Sie Ihren Beitrag für die Ökumenische Notfallseelsorge im Rems-Murr-Kreis.

*max. 1.200 €

Mitfahren

Die Radtour startet am 29. Juni 2019 um 18:30 Uhr auf dem Bosch-Areal (Kreuzung Hammerschlag/ Heinkelstraße, Schorndorf) in Schorndorf. Mitfahren kann jeder, jung und alt, mit E-Bike, Fahrrad oder Kinderanhänger. Die Strecke beträgt rund 6,5 km.

Anmeldung erwünscht an info@landesmusikfestival.de.

Unser Förderer

Seit 1949 steht dieKreisbaugesellschaft Waiblingen mbH für die Erstellung bedarfsgerechter, moderner Wohnungen von hoher Qualität sowie für die engagierte Verwaltung von Immobilien samt der vielfältigen, damit verbundenen Dienstleistungen. Aktuell vermietet und verwaltet die Kreisbau einen Mietwohnungsbestand von ca. 730 Wohnungen. Hinzu kommen ca. 3.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten, die für Dritte – Wohnungseigentümergemeinschaften sowie andere Eigentümer – verwaltet werden.

Ihre gewachsene Kernkompetenz bei Immobilien setzt die Kreisbau verstärkt auch als Bauträger und Projektentwickler ein. Sie engagiert sich insbesondere im Bereich der innerörtlichen, städtebaulichen Entwicklung der Kommunen im Rems-Murr-Kreis.

Für jeden gefahrenen Kilometer spendet die Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH 2 € (max. 1.200 €) direkt an die Ökumenische Notfallseelsorge im Rems-Murr-Kreis.